vegane rustikale knusperschalen *** paniers de tuiles rustiques et végétaliennes

samedi 22 juin 2013


ces tuiles sont inspirées d'une recette nordique. leur gout rappelle un peu celui des biscuits aux flocons d'avoine chez ikea, mais en plus fin, caramélisé et croustillant.

diese zarten und dennoch rustikalen körbchen sind einem nordischen rezept angelehnt. der geschmack ähnelt den haferflokentalern welche es bei ikea gibt, nur etwas feiner, karamelliger und knuspriger.



für 6 schälchen:
2 EL mandelmus
3 EL kokosfett oder pflanzenöl
2 EL pflanzendrink (völlig egal, es geht auch pflanzensahne oder sogar wasser)
90g vollrohrzucker (rapadura oder ähnlich)
70g feine haferflocken
1 prise salz
1 TL backpulver
1 TL mehl
1 TL essig

ofen auf 180° vorheizen.
ein backblech mit antihaftpapier bedecken und 6 umgedrehte gläser / schalen leicht einölen.
die ersten drei zutaten in einer pfanne auf kleinem feuer verrühren. zucker, salz und haferflocken hinzugeben und bei kleinster hitze etwas schmelzen lassen, dann vom feuer nehmen. mehl und backpulver separat verrühren. essig zur haferflockenmischung geben und gut verrühren. backpulvermischung hinzufügen und alles rasch gründlich vermischen. die masse schäumt leicht beim mischen (wenn nicht : noch einen teelöffel essig hinzufügen).
sofort 6 ungefähr gleich grosse haufen teig mit dem grösstmöglichsten abstand auf das backblech geben und in den ofen schieben. 6-8 minuten backen, dabei verlaufen die plätzchen und schlagen blasen. sobald sie braun werden, aus dem ofen nehmen und eine minute leicht auskühlen lassen. dann mit einer flachen servierkelle die plätzchen über die umgedrehten, eingeölten gläser geben und ganz sanft anformen mit der hand. auskühlen lassen, von den gläsern lösen und in einem luftdichten behälter aufbewahren.

*************

pour 6 corbeilles:
2 CAS de purée d'amandes
3 CAS d'huile de coco ou autre huile végétale
2 CAS de lait végétal (n'importe lequel, même les crèmes végétales, voir l'eau font l'affaire)
90g sucre complet (type rapadura)
70g de flocons d'avoine fins
1 pincée de sel
1 CAC de poudre à lever / bicarbonate de soude
1 CAC de farine
1 CAC de vinaigre

préchauffer le four à 180°.
recouvrir un plat lèche-frite de papier sulfurisé. retourner 6 verres / bols et les huiler légèrement.
mettre dans une petite casserole les premiers trois ingrédients et chauffer le mélange à très petit feu pour l'homogéniser. ajouter sucre. sel et flocons d'avoine, bien mélanger et laisser fondre un peu, puis enlever du feu. mélanger dans un autre récipient la farine et la poudre à lever. ajouter le vinaigre au mélange de flocons d'avoine, puis ajouter le mélange de poudre à lever. touillez bien, la pâte moussera un peu (si ce n'est pas le cas, rajoutez une autre cuillère à café de vinaigre).
immédiatement, poser 6 cuillerées de taille à peu près identique sur le plat lèche-frite en les espaçant au maximum.
faire cuire 6à 8 minutes, les tuiles vont fondre et faire des bulles. dès qu'elles se colorent, les sortir du four et laisser refroidir 1 minute. puis, les poser sur les verres retournées et donner délicatement la forme à la main. laisser refroidir complètement, enlever des verres et conserver dans un recipient hermétique.

1 commentaire:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    RépondreSupprimer

ne sois pas timide :-)
nur keine falsche scheu :-)

Blogging tips